iCampus – eine der stärksten Ideen Münchens.
Das neue Office-Quartier im Werksviertel.
Was macht eine Stadt aus,
die nach vorne schaut?
Und was ist eigentlich
urbane Lebensqualität?
Ist es richtig, dem
Mainstream zu folgen?
Oder lohnt es sich,
neues zu wagen?
Sollte uns eine Stadt wie München
immer noch überraschen?
Oder hat sie unsere Erwartungen
zu bestätigen?
Hier, rund um den
Ostbahnhof geht beides.
Und es entsteht das
Richtige für die Stadt.
Ein nach vorne gerichtetes
Work-Life-Quartier.
Mit Respekt vor Bestand
und Umgebung.
Gut, wenn Sie genau das erwartet haben.
Jetzt lassen Sie sich überraschen.

iCampus im Werksviertel:
Ein weites Feld für beste Ideen.

Natürlich lebt ein Stadtteil, ja eine ganze Stadt von neuen Ideen, auch von Visionen. Das gilt für die Stadtentwicklung und Architektur genau wie für ein dynamisches Unternehmen. Sensibilität und Aufmerksamkeit, Empfindsamkeit und Kreativität bündeln erfahrene Fachleute für neue Entwicklungen oder intelligente Dienstleistungen.

Hier in München gilt das für die ganze Stadt. Denn der Bedarf an Gewerbeflächen ist hoch.

Es ist Zeit für neue Ideen – für die beste Verbindung von Mensch, Ort und Arbeitsplatz.

Ihr Unternehmen agiert flexibel, effizient und intelligent? Sie verbinden Innovation mit Nachhaltigkeit? Dann passt ein Standort im iCampus exakt zu Ihrem Stil. Denn der iCampus kombiniert Coworking-Spirit mit professionellem Corporate-Anspruch. Für ein professionelles, produktives und kollaboratives Arbeitsumfeld.

Sie schätzen Fakten? Der iCampus liefert.

  • Exzellente Lage
  • Repräsentativer Standort
  • Beste Verkehrsanbindung
  • Innovative Bürogebäude
  • Funktionale und kreative Struktur
  • Kommunikative Atmosphäre
  • Raum für Inspiration und Begegnung
  • Variable Grundrisse
  • Anspruchsvolle Architektur
  • Moderne Technik und Infrastruktur
  • Arbeiten und Freizeit in Balance

Querdenker sehen mehr:
Bessere Ergebnisse und Chancen
für echte Life-Work-Integration.

Gesucht und schon gefunden:
Freiraum für neues Denken.

Wo lässt sich eine Zeitenwende besser beobachten als hier? Hier, das ist der iCampus am Ostbahnhof. Wo einst Krafträder, Kleidung und Knödel entstanden, wird heute produktives Arbeiten neu definiert. Die Weiterentwicklung des traditionsreichen Standortes Werksviertel bündelt menschliche Ansprüche und führt sie harmonisch  zusammen: Leben, Wohnen und Arbeiten werden zur Einheit. Der iCampus stellt  sich der Dynamik unseres Denkens. Und liefert Lösungen. Kurz: hier ist Ihr Spielraum für neue Ideen.

Genau diese Szene ist heute sehr gefragt. Besonders bei jungen Leuten in Start-ups mit flexiblen Netzwerken. Folgen Sie uns ins Werksviertel. Und entdecken Sie die neue Work-Live-Qualität.

ProWorking. Jetzt wird alles anders.

Im Werksviertel tut sich was. Nicht nur weil Büroraum gefragt ist. Sondern weil hier nach vorne gedacht wird. Die Entwicklung des gesamten Areals ist Ausdruck einer ProWorking-Strategie. Dahinter verbirgt sich ein Team von Architekten, Stadtplanern und Entwicklern, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Hotel- und Geschäftsflächen, Freizeit- und Gastronomieangebote in einer modernen Arbeitswelt zu bündeln. Um damit eine neue, entspannte Lebensqualität zu ermöglichen. 

Flexibilität, Effizienz, Intelligenz, Innovation und Nachhaltigkeit – das sind die fünf Dimensionen des iCampus-Konzepts.

Dahinter verbirgt sich ein Team von Architekten, Stadtplanern und Entwicklern, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Handelsflächen, Gastronomie und Officeangebote zu einer neuen, entspannten Lebensqualität zu verbinden. Das ist typisch München? Stimmt genau.

Workplace-Qualität? Das ist mehr als die Summe von Teilen.

Der iCampus folgt einem Masterplan, alles hat seine Bestimmung. Und tatsächlich spricht viel für eine zeitgemäße Durchmischung. Ein junges Konzept, neues Denken, Offenheit für Ideen – all das mündet in eine nutzerfreundliche Vielfalt, die in der Summe ihrer Elemente als Ganzes überzeugt. Die Module des iCampus entsprechen in ihrer Typologie exakt den Anforderungen einer modernen Stadt. Was hatten Sie anderes erwartet?

Das wegweisende Ensemble aus sieben Baukörpern setzt im Werksviertel München einen eigenständigen Akzent. In einer Premiumlage, die Wege verkürzt und mit einem Gebäudekonzept, das Perspektiven erweitert. Hier wird Business gelebt, das seiner Zeit voraus ist. Urban und unverwechselbar, lebens- und liebenswert.

 

PLAZA fertiggestellt in 2019
Die Mixed-Use-Adresse für
Handel, Hotels und mehr.
Delta fertiggestellt in 2024
Die klassische Officelösung –
technisch topfit und nach
Wunsch ausgebaut.
Alpha fertiggestellt in 2022
Drei mal gut gemacht –
die perfekten Büroflächen
für effiziente Kommunikation.
Beta fertiggestellt in 2022
Flexibel nutzbar und offen
für die schnelle Interaktion.
Gamma fertiggestellt in 2022
Alpha, Beta, Gamma:
Mieter ist eine der größten deutschen
Kommunikationsagenturen.
Rhenania fertiggestellt in 2022
Tradition oder Moderne, Start-up-Loft
oder repräsentativer Altbau-Charme?
Alles geht.

Rhenania

Tradition oder Moderne, Start-up-Look oder repräsentativer Altbau-Charme? Alles geht.

previous arrow
next arrow
Slider
Geschossfläche
19.700m2

Tiefgaragenstellplätze
270

Nutzungen
Büro- und Gewerbeflächen

Baubeginn
2020

Fertigstellung
2022

Architekten
HENN Architekten

Mit RHENANIA wird die Verbindung von Historie und Moderne unter Beweis gestellt. Die transparente Loftarchitektur behandelt die monolithische denkmalgeschützte RHENANIA Villa mit dem notwendigen Respekt. Klar gegliederte Glasfassaden und großzügige Dachterrassen definieren zugleich ganz bewusste Stilwechsel im Gesamtensemble. Eine zukunftsweisende Gebäudetechnik rundet das Konzept ab. Die Arbeitswelten des RHENANIA Neubaus bieten hochflexible und effiziente Büroflächen. Hier ist nahezu jede Grundrissstruktur möglich. Variable Grundrisse ab 400 m² machen das RHENANIA attraktiv für kleine, mittlere und große Unternehmen.

Alpha, Beta & Gamma

Drei mal gut gemacht – die perfekten Loftbüros für effiziente Kommunikation.

previous arrow
next arrow
Slider
Geschossfläche
ca. 40.000m2

Tiefgaragenstellplätze
330

Nutzungen
Büros mit Sondernutzung im EG

Baubeginn
2020

Fertigstellung
2022

Architekten
RKW Architektur +, KAAN Architecten

Die drei Solitärgebäude bieten zukunftsfähige Workplace-Qualität – flexibel nutzbar und offen für die schnelle Interaktion. Dazu tragen auch die großzügigen Loggien und Dachterrassen mit Alpenblick sowie begrünte Erdgeschoss-Freiflächen bei. Mieter ist eine der größten deutschen Kommunikationsagenturen.

Plaza

Die Mixed-Use-Adresse für Büro, Handel, Hotels, Sport und mehr.

previous arrow
next arrow
Slider
Geschossfläche
ca. 25.500m2

Tiefgaragenstellplätze
360

Nutzungen
Einzelhandel, Büro, Hotel und Freizeit

Baubeginn
2017

Fertigstellung
2019

Architekten
Chapman & Taylor

Im Kernbereich des iCampus befindet sich das PLAZA. Um einen grünen Innenhof gruppieren sich Mixed-Use-Flächen: Hotels, Einzelhandelsangebote, eine Boulder-Welt, Arztpraxen und kleinere Büroflächen. Bis auf wenige Bestände ist PLAZA bereits komplett vermietet, genutzt von neuen und etablierten Unternehmen.

Delta

Die klassische Officelösung – technisch topfit und nach Wunsch ausgebaut. 




Für dieses Gebäude findet 2020 ein Architekturwettbewerb statt.




Geschossfläche
ca. 22.000m2

Tiefgaragenstellplätze
275

Nutzungen
Gewerbliche Nutzungen

Architekturwettbewerb
2020

Baubeginn
2022

Fertigstellung
2024

In diesem Solitärgebäude wird sich ein klassisches Gewerbeflächenangebot in vertikaler und horizontaler Nutzungsoption wiederfinden. Die Ausgestaltung kann nach Kundenvorstellungen individuell ausgelegt werden, alle technischen Voraussetzungen entsprechen modernsten Standards. Eine attraktive Adresse im Gesamtensemble.

Epsilon

Für Performer inmitten der Business-Szene – ein Büroangebot, das den Bedarf in München trifft.




Für dieses Gebäude findet 2022 ein Architekturwettbewerb statt.




Geschossfläche
ca. 22.000m2

Tiefgaragenstellplätze
275

Nutzungen
Gewerbliche Nutzungen

Architekturwettbewerb
2022

Baubeginn
2024

Fertigstellung
2026

Im EPSILON wird ein Solitärgebäude mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Das Gebäude bildet den östlichen Abschluss des Ensembles im Herzen des neuen Werksviertels. Hier befindet man sich in unmittelbarer Nähe des lebendigen PLAZA mit seinem vielfältigen Branchenmix. Die Ausgestaltung der Büroflächen erfolgt nach Abstimmung.

Baufortschritt
Sehen Sie den fortlaufenden Baufortschritt. Gelangen Sie durch klicken in das Bild zu unserer Baustellen Cam.

Perfekt vernetzt

Die strategischen Vorteile des iCampus liegen auf der Hand. Dazu zählt auch die Lage. Heute, wo viel über Nachhaltigkeit diskutiert wird, kann eine Standortentscheidung auch ein Betrag zur Umweltverträglichkeit sein. Vor allem, wenn dadurch der Individualverkehr minimiert wird. Der Ostbahnhof bietet eine perfekte Anbindung an den öffentlichen Fern- und Nahverkehr – und damit das beste Rezept gegen den drohenden Verkehrsinfarkt einer überlasteten Stadt.

Als Teil des Werksviertels ist der iCampus optimal in die Infrastruktur Münchens integriert. Die Nachbarschaft zum Ostbahnhof und die Nähe zum Mittleren Ring sichern eine exzellente Verkehrsanbindung in alle Richtungen. 

An dem Standort mit hohem Wachstumspotenzial nutzen Unternehmen also alle Vorzüge schneller Erreichbarkeit – sogar über Grenzen hinweg.

Perfekt erreichbar.
Egal, ob mit dem Fahrrad,
mit der Bahn oder dem Auto.

Auf der Schiene – Am Ostbahnhof stehen die Weichen auf Urbanität. Das Drehkreuz für Münchens Nah- und Fernverkehr wird von sieben S-Bahn-Linien angefahren und ist ans Netz der U-Bahn und Trambahn angeschlossen.

Auf der Straße – Grünes Licht für Individualisten. Wer mit dem PKW unterwegs ist, gelangt zügig zu den Hauptverkehrswegen und Autobahnen A8 und A99.

In die Luft – Selbst ferne Ziele klingen hier nicht abgehoben. Der Flughafen München mit seinem weltumspannenden Streckennetz ist mit der S-Bahn schnell und bequem zu erreichen.

Gut gedacht. Gut gelegen.

Und gut zu wissen, dass es hier ein lebendiges Viertel zum Einkaufen und für den Stadtbummel gibt. Ins Café oder lieber in eine der Haidhausener Wein- oder Cocktailbars? Diese Entscheidungsvielfalt macht einfach Spaß. Auch der Ostbahnhof erfährt eine deutliche Aufwertung durch ein breiteres Angebot, nicht nur für Reisende.

Kontakt

Sie möchten mehr über dieses spannende Projekt erfahren? Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie:

R&S Immobilienmanagement GmbH
Friedenstraße 32
81671 München

Ansprechpartner Projektentwicklung

iCampus
Moritz Eulberg & Mario Rados
Telefon +49 (0)89 4129119 35
vermietung@icampus-muenchen.de

 

Unser Beitrag? Dauerhafte Werte.
Wir von R&S Immobilienmanagement GmbH verfolgen das Ziel die beste Immobilie an ihrem Platz zu realisieren.

Unsere Teams stehen mit Sorgfalt und Engagement dafür ein, dass wir diesem Ideal sehr nahe kommen. Unser Leistungsspektrum, schlanke Strukturen und die enge Vernetzung von Fähigkeiten machen uns ebenso flexibel wie zuverlässig.

Als Bestandshalter bieten wir die besten Voraussetzungen, mit jedem Projekt einen Teil zur nachhaltigen Arbeits- und Lebensqualität einer Stadt beizutragen.

Dazu nutzen wir unsere Expertise immer wieder neu und genau richtig für jeden Standort.
110.000m² Gesamtfläche|RHENANIA: ca. 19.700m² Büro- und Gewerbeflächen